News Games Allgemein Star Wars Battlefront 2: Offizieller Trailer und weitere Infos zur Kampagne

Star Wars Battlefront 2: Offizieller Trailer und weitere Infos zur Kampagne

Star Wars Battlefront 2: Offizieller Trailer und weitere Infos zur Kampagne
von panzerfahrer 16.04.2017 3 Kommentare

Es klingt fast schon zu gut, um wahr zu sein: Eine Kampagne, die in mehreren Epochen des Star-Wars-Universums spielt, eine spielbare weibliche Heldin des Imperiums, Multiplayer-Gefechte inklusive groß angelegter Weltraumschlachten und kein Season Pass - was DICE mit Battlefront 2 vor hat, ist im wahrsten Sinn groß. Wäre da nicht noch die Erinnerung an den ersten Teil aus dem Jahr 2015, der ebenfalls visuell "groß" angekündigt wurde, spielerisch aber weder Fisch noch Fleisch war. Trotzdem darf man für den Nachfolger optimistisch sein.

swbf2_7
swbf2_7
Bild 1 von 7

Kampagne zählt zum Kanon

Wie EA und DICE auf der Star Wars Celebration angekündigt haben, wird Battlefront 2 im Gegensatz zum Vorgänger auf eine richtige Einzelspielerkampagne setzen. Diese wird komplett unabhängig vom Multiplayer entwickelt und linear aufgebaut sein. War Stories, wie sie Battlefield 1 enthält, wird es daher nicht geben. Ihr spielt Iden Versio, eine vom Planeten Vardos stammende Elitekämpferin und Anführerin des Inferno Squads. Nach der Zerstörung des zweiten Todessterns schwört Iden Rache an den Rebellen. Zeitlich ist die Story ist zwischen "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" und "Das Erwachen der Macht" angesiedelt und wird 30 Jahre umspannen. Ebenfalls bestätigt sind Luke Skywalker und Kylo Ren als spielbare Charaktere. Info am Rande: Die Einzelspielerkampagne wird nicht von DICE selbst, sondern vom kanadischen Studio Motive entwickelt, dessen Gründerin Jade Raymond bereits an Titeln wie Assassin's Creed, Splinter Cell und Watch Dogs mitgearbeitet hat. Als Storyautoren sind unter anderem Walt Williams und Mitch Dyer engagiert. Williams war bereits Lead Writer für Spec Ops: The Line, das 2012 durch seine kontroverse und für einen Shooter tiefgründige Story besondere Aufmerksamkeit erlangte.

Multiplayer für bis zu 40 Spieler

DICE konzentriert sich derweil auf das, was sie am besten können: Den Multiplayer-Modus. Auch hier werden im Vergleich zum Vorgänger ein paar Schippen draufgelegt. So gibt es Maps mit Schauplätzen aus allen drei Epochen (Ep 1-3, 4-6 und 7). Genannt wurden bisher Hoth, Theed, Takodana, Mos Eisley, die Starkiller-Basis, Endor, sowie Yavin. Insgesamt werden pro Server 40 Spieler gegeneinander antreten können. Des Weiteren wird es ein Klassensystem geben, das sich mit seinen Helden an den Filmen orientiert. Darüberhinaus soll es Unlocks und modifizierbare Waffen geben. So lassen sich Helden und Schiffe modifizieren. Das ungeliebte Power-Up-System des Vorgängers ist ebenfalls Geschichte, statt dessen kommt ein neues Ressourcensystem zum Einsatz.

Weltraumschlachten für 24 Spieler

Auch die Weltraumschlachten mit spielbaren Tie Fighter und X-Wing sollen deutlich mehr Gewicht bekommen. 24 Spieler können an diesen teilnehmen, dazu kommen nochmal 40 KI-gesteuerte Schiffe. Einen fließenden Übergang zwischen Boden-Maps und Raumschlachten wird es jedoch nach aktuellem Stand nicht geben. Übrigens: Auch für die Raumschlachten hat sich DICE Schützenhilfe von einem bekannten Studio geholt: Criterion Games, die in der Vergangenheit Teile der Need-for-Speed-Serie und die Burnout-Serie entwickelt haben, sind dafür verantwortlich.

Spiel erscheint im November - Kein Season Pass

Zu guter letzt eine weitere interessante Nachricht: Star Wars Battlefront 2 wird keinen Season Pass erhalten, um die Aufteilung der Community zu verhindern. Ob es Zusatzinhalte gibt und wie genau diese aussehen werden und ob es andere Möglichkeiten geben wird, Geld in das Spiel zu stecken, ist noch nicht bekannt. Star Wars Battlefront 2 erscheint für PC (Origin), Xbox One und Playstation 4 am 17. November 2017. Ein frühzeitiger Zugang über Origin Access ist ab dem 9. November 2017 möglich. Wer die "Elite Trooper Deluxe Edition" sein Eigen nennt, darf bereits ab dem 14. November losstürmen und erhält zudem einige Upgrade Packs.

Meinung und Trailer

Die Größe des Spiels und die Menge der präsentierten Informationen sind beeindruckend. Wir hoffen, dass sich DICE damit nicht übernimmt - dann stehen die Chancen gut, dass Fans und Spieler endlich das "Battlefront" bekommen, das sie sich seit dem Reboot wünschen. Trotzdem gilt wie immer: Gameplay abwarten! Spätestens zur E3 im Juni wissen wir sicherlich mehr. Und auch wenn Trailer-Szenen wenig mit dem eigentlichen Spielgefühl zu tun haben, darf hierbei noch die außergewöhnliche Trailer-Qualität hervorgehoben werden. Optik und Sound sind DICE-typisch wie immer auf hohem Niveau. Nachfolgend könnt ihr euch selbst ein Bild davon machen:

Update: 17.04.2017

Schlagwörter
Kommentare
17.04.2017 01:39 Pe$tilence
Hoffentlich verkacken die es diesmal nicht.
Ich bin diesmal positiv gestimmt, mal sehen, was die Beta bringen wird.

Zum Glück gab es beim letzten mal auch eine, da hat noch nichtmal meine Sammelwut ausgereicht, um mir den Spielkauf schön reden zu können, daher habe ich gleich die Finger davon gelassen :P


An dieser Stelle einfach mal Danke für die regelmäßigen News zu Themen aus aller Welt und frohe Ostern noch :)
17.04.2017 13:24 Kantholz
sehr sehr geil!
Ich freu mich rießig drauf!
20.04.2017 10:42 Bangingbernie
Ich auch :)