News Games Allgemein Battlefront II: Infos zur Open Beta - Neuer Trailer erschienen und Systemanforderungen bekannt

Battlefront II: Infos zur Open Beta - Neuer Trailer erschienen und Systemanforderungen bekannt

Battlefront II: Infos zur Open Beta - Neuer Trailer erschienen und Systemanforderungen bekannt
von panzerfahrer 30.09.2017 2 Kommentare

Mehr Story, mehr Schauplätze, mehr Anspruch. Star Wars Battlefront 2 soll seinen Vorgänger in allen Bereichen in den Schatten stellen. Ob das tatsächlich so ist, können Spieler nun selbst antesten. Am Wochenende vom 6. bis 9. Oktober findet der öffentliche Betatest statt, an dem jeder teilnehmen kann. Außerdem gibt es einen neuen Trailer und Details zu den Systemanforderungen.

Battlefront 2
Battlefront 2
Battlefront 2
Battlefront 2
Battlefront 2
Battlefront 2
Battlefront 2
Battlefront 2
Battlefront 2
Battlefront 2
Bild 1 von 5

Open Beta auf allen Plattformen

Wer sich nun endlich selbst ein Bild von Star Wars Battlefront II machen möchte, für den haben wir gute Nachrichten: Die Open Beta steht vor der Tür! Sie startet für Vorbesteller am 4. Oktober, allerdings nur, wenn das Spiel bis zum 30. September vorbestellt wurde. Für alle weiteren Spieler startet die Open Beta offiziell am 6. Oktober und dauert bis zum 9. Oktober. Wie üblich steht die Open Beta auf allen Plattformen zur Verfügung. PC-Spieler downloaden sie über Origin, auf Playstation 4 und Xbox One steht sie in den jeweiligen Downloadportalen zur Verfügung. Der Download wird zwischen 14 und 16 Gigabyte betragen.

Damit ihr die Übersicht behaltet, hier noch einmal die wichtigsten Beta-Daten im Überblick:

    1. Oktober 2017, 10 Uhr (8 Uhr UTC): Start für Vorbesteller bei Vorbestellung bis 30.9.
    1. Oktober 2017, 10 Uhr (8 Uhr UTC): Start für alle weiteren Spieler
    1. Oktober 2017, 18 Uhr (16 Uhr UTC): Ende der Open Beta

Drei unterschiedliche Spielmodi und Herausforderungen

Neben den aus der Alpha bekannten und auf der Gamescom gezeigten Spielmodi wird es in der Open Beta einen dritten noch unbekannten Spielmodus geben. Insgesamt erwarten euch folgende Inhalte:

  • Galactic Assault auf Theed (20 vs. 20)
  • Starfighter Assault auf Fondor
  • Strike and Arcade auf Takodana (8 vs. 8)

Zur Wahl stehen alle vier Klassen, d.h. der Assault Trooper, der Heavy Trooper, der Specialist sowie der Officer. Außerdem wird es während der gesamten Beta-Phase verschiedene Herausforderungen geben, für deren Erfüllung diverse Belohnungen warten. Dazu gehören z.B. Assault Trooper Challenges, Arcarde Challenges und verschiedene Objectives in Starfighter Assault. Der erspielte Spielfortschritt kann allerdings nicht in die Vollversion übernommen werden.

Details zu den Systemanforderungen

Da über die Systemanforderungen bisher nur gemutmaßt wurde, hat Electronic Arts nun die offiziellen Anforderungen veröffentlicht. Während die Minimalanforderungen sehr passabel ausfallen, sind für den vollen optischen Genuss ein Prozessor mit der Leistung eines Intel Core i7 6700 bzw. AMD FX 8350 notwendig. Des Weiteren werden 16 GB Hauptspeicher und eine Grafikkarte mit der Leistung einer Nvidia GeForce GTX 1060 (3 GB) bzw. einer AMD Radeon RX 480 (4 GB) empfohlen. Auf eurer Festplatte müsst ihr 55 Gigabyte für die Vollversion freiräumen. Die Internetverbindung sollte 512 kB/S übertragen können. Die detaillierten Anforderungen findet ihr auf Seite 2.

Neuer Trailer fasst das Spiel zusammen

Wer kurz vor der Beta noch einmal auf den aktuellen Stand gebracht werden will, dem empfehlen wir den neuen Trailer zu Battlefront 2. Dieser gibt einen Überblick zu Maps, Modi und Klassen.

httpv://www.youtube.com/watch?v=SNGWh_-R1VE

Einschätzung

Wer Battlefront 2 bisher skeptisch gegenüberstand erhält nun mit der Open Beta die Möglichkeit, das Spiel selbst zu testen. So lässt sich beispielsweise einschätzen, ob der eigene PC mit dem Spiel klar kommt. Auch das Waffen-Handling und die Spielmodi lassen sich einschätzen.

Allerdings wird das Spiel auch Mikrotransaktionen mitbringen, deren Auswirkungen während des Beta-Tests sicher nicht vollständig in Erscheinung treten werden. Hier sollte jeder für sich selbst entscheiden, ob diese Mikrotransaktionen für ihn tragbar sind. Eine Zusammenfassung zum Mikrotransaktionsmodell haben wir hier veröffentlicht.

Im Gegenzug dazu wird es keinen kostenpflichtigen Season Pass geben, alle Inhalte wie Maps und Modi werden kostenlos erscheinen. Unterm Strich macht Battlefront 2 bisher vieles richtig. Der Umfang ist im Vergleich zum Vorgänger wesentlich größer, es gibt mehr spielbare Charaktere und die umfangreiche Singleplayer-Kampagne gehört zum Kanon.

Zur Open Beta gibt es auch ein Event auf [Facebook.](Facebook Post nicht gefunden: ) Mehr Eindrücke liefert euch unser Hands on bei dem Tass und El_Exodus den Starfighter-Modus auf der Gamescom antesten konnten. Star Wars Battlefront 2 wird am 17. November 2017 für PC, PS4 und Xbox One erscheinen.

Schlagwörter
Kommentare
01.10.2017 11:32 c4m3l
"Im Gegenzug dazu wird es keinen kostenpflichtigen Season Pass geben, alle Inhalte wie Maps und Modi werden kostenlos erscheinen."

Grossartig! Geht hier fast unter aber das ist meiner Meinung nach DIE VERBESSERUNG!
01.10.2017 19:30 Nightmare
Sieht nice aus, haben mer ja Battlefield im Starwars Universum wies ausschaut, jetzt nur noch die Frage was kostet der Spaß... (daran wird sich es messen ob ich mir das hohle...)